TIPS UND RAT

Es ist nicht ein leichte entscheidung eine Fremde im Haus zu lassen und ihre Tiere zu pflegen . Deswegen versuchen wir mit diese Anleitung Tips zu geben wie man es am besten unter einander regelt. 

Die erste E-mail Kontakt laufen über die Website. In diese Kontakte kann man schon viel herausfinden über „die andere“. Man kann informieren nach Adresse, Familien, Arbeit usw.Wann jemand ausweichend reagiert und keine Antworten geben will ist das ein Signal das etwas nicht in Ordnung ist. Am besten das Kontakt beendigen.
Wir glauben das jemand mit die Beste Absicht Spontan und öffen reagiert.

Wann einmal Telefonnummers und /oder E-mail adresse ausgewechselt sind kann man das Kontakt weiter entwickeln. Über Whatsapp ist es leicht Bilder zu schicken und mit Kamera zu telefonieren.

Am besten macht man vorab ein Termine auf dem Aufpasort. Der Aufpasser kann sich dann alles ansehen und die Tiere kennen lernen. Aber Deutschland ist ein grosses Land und das ist vielleicht nicht immer möglich.

Relefante Info muss man immer geben. Es macht natürlich viel aus ob ein Aufpasser alleine kommt oder vor hat die ganze Familien mit zu nehmen. Seit ehrlich über solche dingen. Auch über die Tiere muss man öffnen sein, nicht alle Hunden sind die Liebsten in die Welt, viele haben auch Probleme. Das braucht nicht schlimm zu sein, aber ein Aufpasser muss so was wissen.

Es ist beim Haus und Tier Aufpasser genau so wie im echte Leben; wann etwas zu Perfekt anhört und ausseht, ist das wahrscheinlich auch so.

Am besten sorgt man dann für ein gutes Kontakt vorab, über Telefon, E-mail, what’sapp usw. Auch sorgt man dafür das Name und Adresse bekannt sein bei einander.

Wann dann der Aufpass Termine da ist kann man am besten ein oder zwei Tagen vorher hingehen. Dann ist da ein bisschen Zeit um alles durch zu nehmen.

Am besten macht man ein Liste wo alle wichtige Telefonnummers aufstehen. Auch der Tierarzt nicht vergessen!

Wertvolle sachen wie Geld und Schmuck kann man am besten nicht im Haus lassen. Wann es nicht da ist kann es auch nicht gefunden werden.

Gemachte Absprachen kann man am besten auf Schrift stellen und beide Parteien unterschreiben lassen. Es ist wichtig auch zu besprechen was man tut im Fall von Not, eine von euch oder ein Tier kann krank werden, etwas kann kaputt gehen, Notwetter kann was schaden geben usw.

Man kann einfach nicht alles regeln, etwas kann immer passieren, aber wann man weist mit wem man zu tun hat und das Gefuhl ist gut, dann seit ihr kein Fremden mehr für einander.

Menü schließen